Startseite arrow Technik & Historie
Menü
Startseite
Technik & Historie
Typen & Modelle
Kursangebote
Füllstation
Verleih
Service Center
Galerie
Anfahrt
Kontakt
Onlineshop
Links
Impressum
Bookmark Us
 
 
Uhrzeit & Kalender
Technik & Historie
Technik & Historie PDF Drucken E-Mail

Im 16. Jahrhundert beginnt die Geschichte der Rebreather (Wiederatmer).
Jedoch in einer sehr spartanischen Version. Der Taucher hatte einen Helm, der
mit Schläuchen verbunden, die Atemluft von der Oberfläche bekam. Die Luft be-
fand sich im Helm und wurde teilweise wiedergeatmet. Eine Einteilung der
Atemluft in die verschiedenen Bestandteile war damals noch unbekannt.

1680 erfand der Italiener Borelli das erste Kreislaufgerät, das leider
nicht funktionierte

1726 wurde der Sauerstoff entdeckt.

1774 kam ein Herr Zöllner auf die Idee mit reinem Sauerstoff zu tauchen.

1777 bemerkte der Schwede Scheele, dass Bienen überlebten, wenn
man sie in einem geschlossenen Behälter mit einer Kalkwasserlösung
welche sich in einer Schüssel mit im Behälter befand, einsperrte. Der
Kalk bewirkte also eine Filterung des CO².

1847 bemerkten Herr Regnault und Herr Reiset, daß Hunde in abge-
schlossenen Behältern am Leben blieben wenn man Sauerstoff
hinzufügte und CO² herausgefiltert wurde. Das Grundprinzip war verstanden!

1880 Der Engländer Henry Fleuss entwickelt den allerersten Rebreather, den
er selbst erfolgreich in der Themse testet. Eigentlich sollte das System
Bergleute Retten

1911 Die Firma Dräger beginnt mit der Entwicklung von Kreislaufgeräten

1968 Die Electrolung - das erste elektronisch gesteuerte geschlossene
Kreislaufgerät wird entwickelt. Mehr über die Technik können Sie erfahren,
wenn sie auf die jeweiligen Bilder klicken.